Indonesien : West Java PDF
Indonesien: West Java

Wildlife, Kultur & Brauchtum
Leider wird das facettenreiche West Java stiefmütterlich behandelt, obwohl es
gerade in dieser Region der Insel Java so vieles zu
entdecken und erleben gibt.
Schlendern Sie mit uns durch die Hauptstadt West Javas, lernen unterschiedliche Menschen kennen, schmackhafte
Küchen und malerischeVulkanlandschaften mit sattgrünen Reisfeldern. Höhepunkte dieser Tour sind
zwei Artenschutzprojekte bei denen wir jeweils ein paar Tage aktiv mitwirken
dürfen und einen tiefen Einblick in Natur- und Artenschutz erhalten werden.
Eine Reise, wie sie in dieser Konstellation nur schwer woanders zu finden ist.

01. Tag: Deutschland – Jakarta
Langstreckenflug (fakultativ) z.B. mit der Emirates
ab Hamburg, Düsseldorf,
Frankfurt oder München via Dubai nach Jakarta, der
Hauptstadt von Indonesien.

02. Tag: Ankunft in Jakarta. Weiterfahrt nach Bandu
ng (A)
Ankunft in Jakarta. Einreise nach Indonesien und Weiterfahrt im klimatisierten
Reisebus nach Bandung. Abendessen in einem landestypischen Restaurant.
Übernachtung im Hotel.

03. Tag: Von Bandung nach Garut (F/M/A)
Frühstück im Hotel. Bandung ist die Hauptstadt West Javas und liegt 700 Meter
hoch. Am Vormittag bummeln wir durch die Jalan Braga, die durch koloniale
Fassaden, offene Cafés, ansprechende Restaurants und sehenswerte Galerien
geprägt ist. Mittagessen in einem sundanesischen Lokal. Lassen Sie sich von
den Köstlichkeiten dieser indonesischen Küche begeistern.
Das heutige Ziel ist der Ort Garut, den wir am späten Nachmittag mit dem Bus
erreichen werden. Umringt von zahlreichen Vulkanen, angenehm kühlen Klima
und fruchtbaren Ebenen.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.

04. Tag: Kampung Naga (F/M/A)
Frühstück im Hotel. Wir folgen der Strasse am Ciwul an Fluss, der sich durch
sattgrüne Reisfelder schlängelt. Über 439 Treppen erreichen wir schließlich das
traditionelle sundanesische Dorf Naga (übersetzt Schlangedorf) mit seinen ca.
320 Bewohnern, die noch wie vor vier Jahrhunderten in ihren Adat-Häusern
ohne Elektrizität und fließend Wasser wohnen. Mittags sind wir zu Gast bei einer moslemischen Familie.
Es geht weiter bis in das Dorf Kudat, wo sich die Station das „Javan Slow Loris
Conservation Project“ befindet. Übernachtung in der Station und/oder bei Familien im
Dorf Kudat.

05. – 06. Tag: Unter Plumplories (F/M/A)
Plumplories sind nachtaktive, Baum bewohnende Primaten, die durch die Zerstörung
des Regenwaldes und durch illegale Heimt
ierhaltung stark bedroht sind.
Tagsüber erfahren wir alles über das Schutzprojekt und werden im Umgang mit
Peilgeräten geschult, mit denen wir dann bei Einbruch der Dunkelheit die mit
Sendern ausgestatteten Primaten ausfindig machen und sie in ihrem natürlichen
Leben

07. Tag: Fahrt via Bandung nach Cianjur (F/M/A)
Frühstück und Fahrt via Bandung nach Cianjur mit einem gecharterten Minibus
o.ä. Mittagessen unterwegs. Ankunft am Nachmittag auf dem Gut eines Biobauern.
Wir erleben, wie die Büffelhirten ihre Z
ugtiere waschen, füttern, pflegen und
massieren. Wer möchte, kann ihnen dabei
behilflich sein.
Übernachtung bei unserer Gastfamilie.

08. Tag: Reisbauer-Workshop
Frühstück. Heute erleben wir den Tag eines Bio-Reisbauerns - vom Pflügen der
Reisfelder mit dem Wasserbüffel bis hin zum Pflanzen der Setzlinge. Dabei
erfahren wir: Reis ist nicht gleich Reis. Übrigens, aus der Region Cianjur kommt
der beste und teuerste Reis Indonesiens.
Mittagessen in einem Warung (indonesische Garküche)
in Cianjur mit anschließendem Marktbesuch und indonesischem Kochkurs bei
unseren
Gastgebern. Gemeinsames Abendessen in familiärer Atmosphäre.
Übernachtung
bei unserer Gastfamilie

09. Tag: Cianjur – Nyalindung
Fahrt über Sukabumi nach Nyalindung. Die Fahrt dauert ca. 4 Stunden.
Das Animal Rescue Center ist vom Dorf Nyalindung nur über eine unbefestigte Strasse
zu erreichen. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus
(Mehrbettzimmer und Gemeinschaftsbad). Mittagessen unterwegs.
Gemeinsames Abendessen mit dem Centermanagement und Erläuterung der
anstehenden Tage.

10. Tag: Cikananga Wild Animal Rescue Centre
(F/M/A)
Frühstück (bereiten wir uns selbst zu) mit malerischen Blick auf die Reisfelder.
Erkundung des Rescue Centers und Kennenlernen der einzelnen Tierarten. Am
Nachmittag Wanderung durch die malerischen Reisterrassen und Besuch von
kleinen Dörfern, in denen kaum ein Fremder zu Besuch kommt. Mittag- und
Abendessen im Center.

11. – 12. Tag: Aktivtage im Wild Animal Rescue Center (F/M/A)
Frühstück, das wir uns selbst zubereiten und aktive Mithilfe im Rescu
e Center:
Futterzubereitung und Fütterung der Tiere, Reinigung der Käfige/Anlagen,
diverse kleinere Reparaturarbeiten, etc. Dabei werden Sie u.a. auf Tuchfühlungmit den beiden Orang Utans Noni und Dodo gehen, seltenen Greifvögeln in die Augen schauen, nebenbei vieles wissenswertes über die Schicksale der
einzelnen Arten erfahren, Panzerechsen aus nächster Nähe begegnen, Einblicke in die
Arbeit in einem Rescue Center bekommen und jede Menge über den
Populationsschutz in Indonesien kennen lernen.
Mittag- und Abendessen im Rescue Center.

(www.cikanangawildlifecenter.com)

13. Tag: Fahrt nach Jakarta (F/M/A)
Heute geht es zurück nach Jakarta in die Landeshaup
tstadt. Wir umrunden
dabei die mächtigen Vulkane Gunung Gede (2.966 m) u
nd Gunung Pangrango(3.019 m),
passieren den Puncak Pass mit seinen Tee
plantagen, wo wir auch zu Mittag essen und
erreichen Jakarta am späten Nachmi
ttag. Unterkunft in Apartments, wie sie von vielen
Großstädtern bewohnt
werden. Abendessen in einer der modernen Restaurants, die
von Indonesiern
gerne besucht werden.

14. Tag: Jakarta-Fahrradtour (F/M/A)
Frühstück in einem Restaurant unweit der Apartments
Heute erkunden wir einen Teil der Metropole mit dem Fahrrad und kommen
auf diese Weise sehr eng in Kontakt mit der Bevölkerung. Verschiedene
Se
henswürdigkeiten stehen auf dem Programm. Die Route machen wir
wetterabhäng
ig.

15. Tag: Rückflug bzw. Verlängerung
Transfer zum Flughafen in der Früh und Rückflug bzw
. Verlängerung in
Indonesien.

16. Tag: Ankunft in Deutschland
Ende einer erlebnisreichen Reise.

F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen

Änderungen des Programmablaufes vorbehalten.

Leistungen:
- alle Transfers in gecharterten Minibussen oder öffentlichen Verkehrsmitteln
- Programmpunkte wie aufgeführt
- Übernachtungen in familiär geführten Hotels, Apartments
- Übernachtungen im Gästehaus (Wildlifecenters)
- Vollverpflegung inkl. Mineralwasser ab/bis Jakarta
- lokale Guides, Ranger, etc.
- deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Jakarta
- T-Shirt vom Cikanangan Wildlife Center
- Spenden für beide Wildlifeeinrichtungen in Höhe von Euro 100,00

Preis pro Person: Euro 1.550,- bei 4 - 6 Teilnehme
rn


Termine:

14.02. bis 29.02.2014, 11.07. bis 26.07.2014, 12.09
. bis 27.09.2014

Nicht inbegriffen:
- sämtliche Versicherungen
- Langstreckenflug Deutschland – Jakarta – Deutschland
- Touristenvisum VOA (bei Einreise US$ 25,00 in bar)
- Ausreisesteuer (Rp. 150.000 = ca. Euro 13,00)
- alkoholische Getränke
- Souvenirs, persönliche Ausgaben